Die Investition im Bereich der Druckvorstufe in die neue Technik der Druckplattenentwicklung hilft uns silberhaltige Filme und den Einsatz von Chemie zu vermeiden. Die Polyesterfilme und Chemie mussten speziell entsorgt werden. In dem alten Entwicklungsprozess wurden täglich ca. 300 Liter Wasser verbraucht um das Filmmaterial und die Druckplatten auszuwaschen. Chemische Stoffe verunreinigten dabei das Wasser.
Dank dieses neuen  Entwicklungsprozesses entfallen diese Produktionsabfälle. Der Verbrauch von Wasser wurde dadurch auf Null reduziert.

Kategorien: Neuigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.